skip to content

1nm Scanning Mobility Particle Sizer Spectrometer 3938E77

Angebot Anfordern Ähnliche Produkte


Produktdetails

Erweitern Sie Ihre Messungen bis zur Nachweisgrenze. Seit über 30 Jahren sind die SMPS™-Spektrometer von TSI der weit verbreitete Standard zu der Messung von Aerosolgrößenverteilung im Submikrometer- und niedrigem Nanometerbereich. In Verbindung mit dem Nano Enhancer 3777 und dem Differentieller Mobilitätsanalysator 3086 (1nm-DMA) ist jetzt eine hochauflösende und schnelle Messung der Partikelgröße und -konzentration sowie eine Überwachung der Reaktionskinetik und Bildung neuer Partikel bei technisch erzeugten und natürlichen Aerosolpartikeln ab 1 nm Größe möglich.

Atmosphärenforschung - Das Monitoring der Partikelbildung und -kinetik oder Wolkenbildung ohne die übliche Lücke zwischen Massenspektrometer und klassischer Messung der Partikelgrößenverteilung. Ideal geeignet für die Untersuchung von Partikelquellen, Gesundheitsfolgen sowie Partikelgrößen kleiner 3 nm in stark belasteten Städten.

Werkstoffkunde - Überwachung und Charakterisierung von Partikelgrößen unter 3 nm mit zuverlässigen Ergebnissen nahezu in Echtzeit. Das System ist ideal geeignet für die Synthese technischer Aerosolpartikel, die Funktionalisierung von Nanopartikeln, die analytische Chemie im Nanobereich, die Steuerung der Reaktionskinetik sowie die Katalysatorsynthese.

 

LEISTUNGSMERKMALE UND PRODUKTNUTZEN*

  • Schnelle, hochauflösende Angaben zu Größen und Partikelkonzentrationen
    • Optimiert für minimale Diffusionsverluste
    • > 109 Kanäle zwischen 1 und 50 nm
    • Möglichkeit der Messung über drei Größendekaden von 1 nm bis 1 µm (in Verbindung mit dem Long DMA 3081A)
  • Modularer Aufbau zur exakten Anpassung an alle Messanforderungen z. B. durch den autonomen Einsatz des 1 nm-Partikelzählers
  • Zuverlässige und belastbare Messdaten durch eingebaute Diagnose und automatische Erkennung von Systemkomponenten
  • Einfaches Setup und Verwendung mit der Aerosol Instrument Manager-Software (AIM)
  • Diskrete Partikelmessung: gute Ergebnisse bei multimodalen Messergebnissen

Das 1 nm-SMPS ist hierbei nicht einfach nur ein weiterer Detektor zur Erkennung spontaner Nukleation/Keimbildung ab 1 nm. Es ist ein vollständiges Partikelspektrometer, das die Größenverteilungen während dieser Ereignisse mit einzigartiger Auflösung anzeigt.

Die Modularität des Komponentenaufbaus ermöglicht eine optimale Anpassung des Systems an die jeweiligen Messanforderungen und reduziert dadurch den Zeit- und Kostenaufwand. Wenn Sie bereits über ein SMPS-System aus der 3938er Serie und ein Partikelzählermodell 3772 verfügen, sind lediglich der 1nm-DMA und der Nano Enhancer einzubinden. Klassierer und Advanced Neutralizer/Röntgen neutralisator können weiterverwendet werden. Dazu erhalten Sie ein kostenloses Update der AIM-Software .

 

WEITERE ANWENDUNGEN

  • Grundlagenforschung zu Aerosolen
  • Untersuchungen zur Keimbildung/Nukleation und zum Wachstum von Partikeln aus Partikelquellen wie der Flammensynthese, Laserabtragung, Funkenbildung sowie der Nukleation und Kondensation
  • Forschungen zum Verbrennungsvorgang und Abgasausstoß von Motoren (organische Treibstoffe, Partikelemissionen unter 3 nm, erdgasgetriebene Motoren, Kunststoffguss und -lötung)
  • Erforschung der Filtration
  • Inhalations- oder Expositionskammerstudien
  • Untersuchung von Gesundheitsfolgen

*Die angegebenen Leistungs- und Nutzmerkmale gehen von dem folgenden SMPS-Spektrometeraufbau aus: Elektrostatischer Klassierer 3082 1nm-DMA Nano Enhancer 3777 , Kondensationspartikelzähler 3772 .

 

     


      If you are seeing this, then the pnlEUCookieScripts is working