Aerosolelektrometer 3068B

Angebot Anfordern

Produktdetails

Das Aerosolelektrometer 3068B stellt genaue Messungen des elektrischen Stroms und der Durchflussrate bereit. Dabei wird die gesamte Nettoladung der Aerosolpartikel zwischen 0,002 und 5 µm gemessen.

Zusammen mit einem elektrostatischen Klassierer von TSI misst das Elektrometer die Konzentration monodisperser Aerosolen. Diese Konfiguration wird primär zur Kalibrierung und Überprüfung von Partikelmessgeräten verwendet, wie beispielsweise Kondensationspartikelzählern.

Die Messdaten werden auf dem Display an der Vorderseite des Gerätes ausgegeben; per Computer kann die Datenabfrage in Echtzeit über eine RS-232- oder USB-Schnittstelle erfolgen. Ein analoges Ausgabesignal kann ebenfall verwendet werden. Es wird eine Vakuumquelle benötigt.

Leistungsmerkmale und Vorteile

  • Messungen in Echtzeit
  • verbesserte Empfindlichkeit ‒ ±1 fA (doppelte Präzision im Vergleich zu Modell 3068A)
  • großer dynamischer Messbereich ohne Messbereichs-Einstellung (±12.500 fA)
  • Stabilisierung der Temperatur zur erheblichen Senkung der Drift
  • automatische Durchflusskontrolle (0,3 bis 10 L/min) bei Verwendung mit externer Vakuumquelle
  • geringere interne Partikelverluste
  • moderne Kommunikationsschnittstellen: RS-232 und USB
  • Membrantastatur mit zweizeiligem, alphanumerischem LCD-Display
  • zeigt digital entweder Stromstärke oder Konzentration und Durchflussrate an
  • erstklassige Partikelkonzentrationsmessungen bei der Verwendung mit einem elektrostatischen Klassierer von TSI
  • breiter Partikelgrößenbereich (0,002 bis 5,0 µm)

Anwendungen

  • Gerätekalibrierungen wie z. B. an Kondensationspartikelzählern
  • Messungen der Partikelkonzentration
  • Partikelladung und Ladungsraten-Experimente
  • Überprüfung der Effizienz von Submikrometerfiltern
  • verschiedene Arten von Größenverteilungsmessungen im Submikrometerbereich

If you are seeing this, then the pnlEUCookieScripts is working