Erweiterter Aerosolneutralisator 3088

Angebot Anfordern Ähnliche Produkte

Produktdetails

Der Erweiterte Aerosolneutralisator 3088 bietet eine Alternative zu herkömmlichen radioaktiven Neutralisatoren, die häufig für Aerosol-Messanwendungen benötigt werden. Aufgrund der immer strengeren Regulierung auf kommunaler, Landes- und Bundesebene ist es häufig schwierig und in einigen Fällen sogar untersagt, eine Lizenz für den Erwerb und Gebrauch von radioaktiven Quellen zu beziehen. Das Modell erfüllt alle Normen der US-Behörde FDA, CDRH* (US-Patent 7 796 727) und bildet deshalb eine attraktive Ersatzoption, denn seine Leistung bei der Größenmessung ist nahezu identisch mit der des Aerosolneutralisators 3077A von TSI.

*FDA, CDRH – United States Food and Drug Administration, Center for Devices and Radiological Health (Zentrum für Gerätschaften und Strahlengesundheit der amerikanischen Arzneimittelbehörde)

Leistungsmerkmale und Vorteile

  • nicht-radioaktive Alternative zu Aerosolneutralisatoren mit 85Kr, 210Po und 241Am
  • nahezu gleiche Größenmessleistung wie bei radioaktiven Neutralisatoren: geometrische Mittel und geometrische Standardabweichungen maximal 5 %
  • keine Einschränkungen beim Transport, daher einfach zu erwerben und anzuwenden
  • kompatibel mit folgenden Geräten von TSI: SMPS™-Spektrometer Modell 3938, 3936 und Modell 3034, Elektrostatischer Klassierer Modell 3082 und 3080
  • elektronisches Gerät – einfaches Ein- und Ausschalten (Reaktionszeit 7 Sekunden)
  • ausgeglichener Pegel positiver und negativer Ionen durch bipolaren Diffusionslader
  • keine Erzeugung von Partikeln
  • neutralisiert Partikelkonzentrationen von bis zu 107 Partikeln/cm3 

Anwendungen

  • Dieser neue Aerosolneutralisator lässt sich in Bereichen einsetzen, in denen zuvor radioaktive Neutralisatoren verwendet wurden. Da das Modell 3088 leicht ein- und auszuschalten ist und keine Transportbeschränkungen aufweist, eignet es sich optimal für mobile Studien, Feldforschung und andere Anwendungen, bei denen es von einem Ort zu einem anderen transportiert werden muss, beispielsweise:
  • Größenbestimmung von Aerosolen im Submikrometerbereich
  • mobile Studien und Feldforschung
  • Untersuchungen zur Ladung von Aerosolen
  • Erzeugung monodisperser Aerosole

If you are seeing this, then the pnlEUCookieScripts is working