AeroTrak Remote Partikelzähler 7110

Angebot Anfordern Zubehör

Produktdetails

Der TSI AeroTrak®  Remote Partikelzähler Modell 7110 gewährleistet präzise Messungen von Partikeln bis zu 0,100 µm! Ermöglicht wird dies durch die patentierte He-Ne-Lasertechnik mit verbessertem Signal-Rausch-Verhältnis. Das Gerät wurde für die Reinraumüberwachung, Prozessinstrumentenüberwachung und Filtertestanwendungen konzipiert. Da der Partikelzähler mit einer externen Unterdruckquelle eingesetzt wird, können Standortwahl und Konfiguration des Systems flexibel gestaltet werden.

Zwecks sicherer Datenerfassung und -analyse lassen sich die Daten der Partikelzählung einfach und fortlaufend an ein Anlagenüberwachungssystem übermitteln, wie z.B. das FMS 5 von TSI. Besonders in Kombination mit einem FMS 5 ist dieses System überaus produktiv dank nützlicher Funktionen wie der statistischen Prozesssteuerung. Außerdem können diese Partikelzähler bis zu 2000 Probendaten speichern und sorgen auf diese Weise für Datenredundanz.

Das Modell 7110 erfüllt die strengen Richtlinien der Norm ISO 21501-4. Die Kalibrierung erfolgt anhand von PSL-Partikeln (gemäß NIST) mit den hervorragenden Klassierern und Kondensationspartikelzählern von TSI, dem anerkannten Standard für Partikelmessungen.

Leistungsmerkmale und Vorteile

  • genaue Messung von Partikeln bis 0,100 µm
  • Größenbereich 0,100 bis 5,0 µm
  • bis zu acht Datenkanäle gleichzeitig
  • Durchfluss 28,3 l/min
  • entspricht allen Richtlinien der ISO 21501-4
  • mit verbessertem He-Ne-Laser
  • hohe Wiederholgenauigkeit und Zuverlässigkeit der Messungen und Daten
  • Speicherung von 2000 Proben
  • Anschlüsse: Ethernet Modbus® RTU, RS-485 Modbus® RTU und Impulsausgang
  • leicht ablesbare Statusanzeigen
  • einfache Ankopplung an Anlagenüberwachungssysteme
  • Edelstahlgehäuse
  • einfache Anwendung mit externer Vakuumpumpe
  • zwei Jahre Garantie

Anwendungen

  • Filtertests
  • fortlaufende Überwachung der Partikelkontamination

 

 


If you are seeing this, then the pnlEUCookieScripts is working