skip to content

TSI schließt sich mit MSP zusammen

MSP Logo

 

TSI schließt sich mit MSP zusammen, um unsere Kompetenz für die wissenschaftliche Forschung und industrielle Anwendungen zu erweitern.

TSI GIBT DIE ÜBERNAHME VON MSP CORPORATION, EINEM MARKTFÜHRER FÜR INSTRUMENTE ZUR PRODUKTIVITÄTSSTEIGERUNG, BEKANNT »

Mini-MOUDI™ Impaktor 135

Angebot Anfordern Zubehör


Produktdetails

Die Mini-MOUDI™ 135 Impaktoren sind Präzisionsimpaktoren mit höchster Messgenauigkeit, einem Probenahme-Volumenstrom von 2,0 l/min und einer kleinen Baugröße. Sie sind mit 6, 8 und 10 Impaktorstufen erhältlich, um größenfraktionierte Partikelproben bis zu 56 nm zu ermöglichen (die auch von herkömmlichen MOUDI Impaktoren erreicht werden).

Beim Impaktor 135 nimmt die Hälfte der Fläche die Prallplatte für die Stufe oben ein, während die andere Hälfte die Düse für diese Stufe enthält. Die Ausrichtung der nachfolgenden Stufen wechselt sich ab, so dass immer eine Prallfläche unterhalb jedes Düsensatzes liegt. Diese Anordnung ermöglicht eine äußerst kompakte Bauweise des Kaskadenimpaktors.

Die Impaktoren 135 können eine Reihe von Probensubstraten aufnehmen, einschließlich Aluminiumfolien, dünnen Kunststofffolien und Membranfiltern. Die Substrate haben einen Durchmesser von 37 mm und ein halbkreisförmiges Loch in einer Hälfte des Substrats.

Die Modelle 135-6 und 135-8 können in Verbindung mit personengetragenen Probenahmepumpen verwendet werden, da sie einen geringen Druckabfall aufweisen. Das Modell 135-10 erfordert aufgrund des größeren Druckabfalls bedingt durch die letzten beiden Stufen eine Unterdruckpumpe. Die Ausführungen des Mini-MOUDI 135 mit 6 und 8 Stufen eignen sich hervorragend für personengetragene Probenahmeanwendungen und ersetzen ältere personengetragene Impaktoren von Marple auf dem Markt.

Leistungsmerkmale und Vorteile

  • Probenahme-Volumenstrom von 2 l/min
  • Bis zu 10 Impaktorstufen mit nominalen Trenngrenzen bei 0,056, 0,10, 0,18, 0,32, 0,56, 1,0, 1,8, 3,2, 5,6 und 10 µm mit einem zusätzlichen Endfilter
  • Halbkreisförmige Impaktorsubstrate mit einem Durchmesser von 37 mm 
  • 37-mm-Endfilter
  • Besteht zugunsten von geringem Gewicht, Haltbarkeit und Dimensionsstabilität der Düsen aus eloxiertem Aluminium
  • Geringer Druckabfall
  • Klar definierte Trenngrößen
  • Offener Einlass oder Einlasskonus
  • Geringe Verluste zwischen den Stufen

Anwendungen

  • Überwachung der persönlichen Partikelexposition
  • Analyse von Aerosolen am Arbeitsplatz
  • Charakterisierung von Zigaretten- und E-Zigarettenrauch
  • Aerosolstudien in Wohnräumen

If you are seeing this, then the pnlEUCookieScripts is working