Nanopartikel-Aerosolmonitor AeroTrak 9000

Angebot Anfordern Zubehör Ähnliche Produkte

Produktdetails

Der patentierte Nanopartikel-Aerosolmonitor AeroTrak® 9000 ermittelt die Oberflächengröße von Nanopartikel-Aerosolen, die sich in der Lunge ablagern können, entsprechend den Ablagerungskurven der ICRP für die trachiobronchialen (TB) und alveolaren (A) Zonen des menschlichen Atemtrakts. Bei dem AeroTrak 9000 handelt es sich um einen tragbaren, akkubetriebenen Diffusionsauflader samt Elektrometer mit Echtzeitmessung der Oberflächenkonzentration und Datenprotokollierung.

Werkstoffkundler und Aerosolphysiker definieren Nanopartikel mit einer Größe zwischen 1 und 100 nm (0,001 bis 0,1 µm). Partikel in diesem Größenbereich können sich in allen Bereichen der Atemwege ablagern. Nanopartikel sind zu klein, als dass sie sich mit herkömmlichen Messmethoden auf der Massenbasis erfassen lassen; und neuste Forschungen zeigen einen engen Zusammenhang zwischen der Oberfläche von Nanopartikeln und schädlichen Auswirkungen auf die Gesundheit.

Auf dem benutzerfreundlichen Farb-Touchscreen des Nanopartikel-Aerosolmonitors AeroTrak 9000 lassen sich Daten und Diagramme in Echtzeit abbilden und Statistiken anzeigen wie beispielsweise ein über 8-Stunden zeitgewichteter Durchschnitt (TWA), minimale, maximale und durchschnittliche Oberflächenkonzentrationen. Zudem können eigene Messprotokolle geschrieben werden.Dank der praktischen Datenprotokollierung und der langen Haltbarkeit der Batterien eignet sich der AeroTrak 9000 hervorragend für die Belastungsüberwachung am Arbeitsplatz, ausgedehnte Messreihen in Arbeitsbereichen und Forschungsstudien.

Leistungsmerkmale und Vorteile

  • einfach zu transportieren und deshalb gut geeignet für Überwachung am Arbeitsplatz und Forschungsstudien
  • vom Benutzer wählbare Ansprechmodi zur Anzeige der Oberflächengröße von Nanopartikeln in den trachiobronchialen (TB) und alveolären (A) Bereichen der Lunge gemäß ICRP-Kriterien zur Lungenablagerung
  • benutzerfreundlich; gesamte Einstellung und Bedienung des Geräts per Farb-Touchscreen
  • eingebaute Probenahmepumpe für aktive Probenahme mit Zyklon von 1 µm (1000 nm) bei 2,5 lpm
  • Überwachungsmodus für Echtzeitmessungen der Ablagerungsoberfläche in der Lunge
  • manueller Modus zur Datenprotollierung ermöglicht schnelle und einfache Einrichtung und Datenprotokollierung
  • vorprogrammierter Datenprotokollierungsmodus ermöglicht Einrichtung von benutzerdefinierten Protokollen per Touchscreen oder Software TrakPro™ und PC
  • sofortige Bereitstellung von Teststatistiken der Echtzeitdaten oder protokollierten Messdaten mit 8-Stunden-TWA, minimaler, maximaler oder durchschnittlicher Oberflächenkonzentration
  • Diagramme von Echtzeit- oder protokollierten Messdaten auf der Gerätanzeige
  • einstellbarer Alarm zur Verwendung bei der Belastungsüberwachung am Arbeitsplatz, wenn signalisiert werden soll, wann die Bedingungen eine festgelegte Grenze erreicht haben
  • Analogausgang ermöglicht Fernaufruf von Daten zur Oberflächenkonzentration
  • Datenprotokollierung der Oberflächenkonzentration zwecks Datenanalyse, -meldung und -dokumentation
  • Batteriebetrieb mit bis zu drei 6600-mAH-LiIon-Akkus ermöglicht lange Einsatzzeiten (bis zu 18 Stunden)
  • robustes, haltbares Edelstahlgehäuse zur Anwendung in Reinräumen
  • Verwendung mit Datenanalyse-Software TrakPro™ (im Lieferumfang des Geräts inbegriffen) ermöglicht Erstellung und Ausdrucken umfangreicher Berichte und Diagramme gespeicherter Daten zwecks Analyse, Meldung und Dokumentation
  • USB-Schnittstelle zum Einsatz mit allen Rechnern mit Windows® 2000 oder XP
     

Anwendungen

  • Überwachung der Nanopartikelbelastung am Arbeitsplatz
  • Studien der Industriehygiene
  • Überwachung der Arbeitsumgebung
  • Voruntersuchung und Verlaufsermittlung
  • technische Studien
  • Werkstoffkunde und Produktionsprozessüberwachung
  • Forschungsstudien in Inhalationstoxikologie
     

Bestandteile

  • Nanopartikel-Aerosolmonitor AeroTrak® 9000
  • Tragekoffer
  • 6600-mAH-LiIon-Akku
  • Zyklon (1 µm)
  • Teilesatz für Filterwartung:1 HEPA-Filter, ein Kohlenstofffilter und ein leitfähiger Filter
  • USB-Kabel
  • Analogkabel bzw. Alarmausgangskabel
  • leitfähiger Messschlauch (1 m)
  • Netzkabel (Arten: Kontinentaleuropa, USA, Großbritannien und Australien)
  • Schraubenschlüssel (9/16 Zoll; zur Verwendung mit Zyklon)
  • Schraubendreher, zwei Enden (Schlitz/Kreuz)
  • Kalibrierzertifikat
  • Benutzerhandbuch
  • 2 Jahre Gewährleistung

 

*US-Patente 6 544 484 und 7 812 306

If you are seeing this, then the pnlEUCookieScripts is working