PLIFSysteme

    Systeme mit planarer laserinduzierter Fluoreszenz von TSI

    Bei dem integrierten PIV-/PLIF-System von TSI handelt es sich um ein einzigartiges Online-Diagnosewerkzeug, mit dem ein PIV-System von TSI gleichzeitig globale Skalareigenschaftenfelder (z. B. Temperatur, Konzentration) und Geschwindigkeitsfelder mit zwei oder drei Komponenten messen kann.

    Dabei wird der Messbereich von einem Laserschnitt beleuchtet, während die PIV-Kamera das Mie-Streulicht erfasst, um das Geschwindigkeitsfeld zu ermitteln. Die Fluoreszenz wird mit einer speziellen PLIF-Kamera zur Datenvisualisierung aufgezeichnet. Anhand des Verhältnisses zwischen der Fluoreszenzintensität und der aus der Kalibrierung erhaltenen Skalareigenschaften wird das PLIF-Bildfeld in die entsprechende Skalarmenge konvertiert.

    Simultane PLIF- und PIV-Messungen können für die Auswertung von Massenübertragungsraten, Wärmeübergangszahlen und Mischungsprozessen verwendet werden. Darüber hinaus bieten dynamische Verknüpfungen mit den Softwarepaketen MATLAB® und Tecplot® mehr Möglichkeiten und Flexibilität bei der Datenanalyse und -darstellung. Zu den weiteren Funktionen des integrierten PIV-/PLIV-Optiksystempakets gehören ein Dualkameragehäuse, die vollständige Softwaresteuerung der Hardwarekomponenten, außerdem Bildverarbeitung und Feldabgleich, um nur einige zu nennen. Weitere Informationen erhalten Sie in der mitgelieferten Literatur oder bei Ihrem TSI-Vertreter.

    Leistungsmerkmale und Vorteile

    • gleichzeitige Messung von Strömungsgeschwindigkeit und globalen Skalareigenschaftenfeldern
    • Auswahl verschiedener Kameras für PIV- und PLIF-Bildgebung
    • simultane oder sequenzielle PIV- und PLIF-Messungen
    • maximale Flexibilität dank Datenerfassung, -analyse und -darstellung mit Software INSIGHT™ 4G
    • einzigartige Vor-Ort-PLIF-Kalibrierung unter tatsächlichen Versuchsbedingungen durchführbar
    • Auswahl des Lasers je nach Anwendung

    Anwendungen der

    • Abgasdiagnose
    • Massen- und Wärmestrommessungen
    • Bewegung von Schadstoffen
    • Mischungsverfahren

    Zubehör

    • Doppelimpuls-Laser Nd:YAG (50 mJ/Impuls (Standard), höhere Impulsenergie als Upgrade-Option verfügbar)
    • zusätzlicher PLIF-Laser (für PLIF-Messungen erforderlich, die keine YAG-Oberschwingung verwenden)
    • CCD-Kamera für PIV mit Frame-Straddling (spezifisches Modell je nach Anwendung; im Lieferumfang sind Kameralinse, alle Schnittstellenkabel und Kamera-Frame-Grabber enthalten)
    • CCD-Kamera für PLIF (spezifisches Modell je nach Anwendung; im Lieferumfang sind Kameralinse, alle Schnittstellenkabel und Kamera-Frame-Grabber enthalten)
    • Softwarepaket INSIGHT™ 4G zur PIV-/PLIF-Datenerfassung, -analyse und -darstellung mit PLIF- und PIV-Funktionen
    • Laserlichtschnittoptik (und optionaler Laserlichtarm)
    • optische Filter (PIV-Filter, spezifischer PLIF-Filter je nach zu messender Spezies)
    • Synchronisator LaserPulse™ (Modell 610035)
    • alle zugehörigen Benutzerhandbücher

    Möchten Sie weitere Informationen zum Partikelbild-Geschwindigkeitsmesssystem (PIV) von TSI wie beispielsweise eine Preisangabe, eine Vorführung des Systems oder Produktliteratur, setzen Sie sich noch heute mit TSI in Verbindung!

    Möchten Sie mehr über PIV-Geräte und die zahlreichen Forschungsbereiche erfahren, in denen diese zur Anwendung kommen, besuchen Sie die Webinare zur Strömungstechnik von TSI, die von unseren Experten gehalten werden.

    Strömungstechnik-Webinarserie von TSI

    Diese Informationsreihe wird von TSI-Fachleuten aus aller Welt gegeben und deckt eine große Bandbreite an Themen für Anfänger, Benutzer mit ein wenig mehr Erfahrung und erfahrene Forscher der Strömungstechnik ab.

     

     

     

    Jetzt anmelden! »

    Training Workshop 2014 in UK

    New PDPA System Photo

    Hands-On Training Strömungsmesstechnik 19-22 Mai 2014. Nur limitiertes Kontingent!

    Registrieren Sie sich hier »
    If you are seeing this, then the pnlEUCookieScripts is working