This website uses cookies
Die Website speichert nun nur noch wichtige Cookies auf Ihrem Computer. Wenn Sie keine Cookies zulassen, können Sie möglicherweise bestimmte Funktionen der Website nicht nutzen, wie zum Beispiel: Anmelden, Produkte kaufen, personalisierte Inhalte ansehen, zwischen den Sprachen der Website wechseln. Es wird empfohlen, dass Sie alle Cookies zulassen.
+49 241 52 30 30 (DE) Alle Standorte

SUCHEN

Fluoreszenz-Aerosolpartikelsensor 3313

Artikelnr: 3313
Nicht mehr lieferbar

Produktdetails

Der Fluorescence Aerosol Particle Sensor (FLAPS)™ Modell 3313 misst den aerodynamischen Durchmesser sowie die Streulicht- und Fluoreszenzintensität einzelner Luftpartikel in Echtzeit. Mit diesen drei Messungen können Forscher das umfassendste Profil von Aerosolmerkmalen erstellen, das mit einem einzigen Messgerät möglich ist.

Dieses einzigartige Messinstrument bietet extrem schnelle Messungen des aerodynamischen Durchmessers und der Streulichtintensität von Partikeln zwischen 0,5 und 15 µm. Es verwendet dasselbe optische System mit zwei Spitzen, das auch im Aerodynamic Particle Sizer® Modell 3321 von TSI zum Einsatz kommt. Diese bewährte, zuverlässige Messmethode sorgt für genaue Messungen des aerodynamischen Durchmessers und der Streulichtintensität.

Das Modell 3313 misst außerdem die Fluoreszenzeigenschaften einzelner Partikel, ein weiteres Unterscheidungsmerkmal bei Aerosoluntersuchung und -forschung. Die Partikelfluoreszenz wird von einem gepulsten UV-Laser angeregt und in Echtzeit mithilfe einer Fotomultiplier-Elektronenröhre erfasst.

Das Modell 3313 wurde unter der exklusiven Lizenznahme der US-Patentnummer 5.701.012 vom kanadischen Verteidigungsministerium entwickelt.


Anwendungen

  • Punkterkennung von potenziellen biologischen Bedrohungen
  • Triggergerät für Biogefahr-Identifikationssysteme

Leistungsmerkmale & Vorteile

  • Charakterisierung einzelner in der Luft schwebender Partikel zwischen 0,5 und 15 µm
  • Sofortige Messungen von aerodynamischen Durchmesser und Streulichtintensität
  • Neben oben genannten Messungen gleichzeitige Messung der Fluoreszenzintensität
-