This website uses cookies
Die Website speichert nun nur noch wichtige Cookies auf Ihrem Computer. Wenn Sie keine Cookies zulassen, können Sie möglicherweise bestimmte Funktionen der Website nicht nutzen, wie zum Beispiel: Anmelden, Produkte kaufen, personalisierte Inhalte ansehen, zwischen den Sprachen der Website wechseln. Es wird empfohlen, dass Sie alle Cookies zulassen.
+49 241 52 30 30 (DE) Alle Standorte

SUCHEN

Thermodenuder für geringen Durchfluss 3065

Artikelnr: 3065
Nicht mehr lieferbar

Produktdetails

Das Vorhandensein flüchtiger Partikel und ihrer Vorläufersubstanzen – so genannter Präkursoren – in Abgaspartikeln kann einen großen Einfluss auf die quantitative Messung haben, wenn sich die Abgase abkühlen und verdünnen. Der Thermodenuder für geringe Flüsse entfernt Präkursoren und flüchtige Partikel aus einer Aerosolprobe für die anschließende Messung der Trockenpartikelgröße. Er ist für die Verwendung mit den SMPS-Systemen (Scanning Mobility Particel Sizer) von TSI optimiert.

Der Thermodenuder erhitzt das Aerosol auf eine vorgegebene Temperatur (0 bis 400 °C in 1-K-Schritten) und adsorbiert alle flüchtigen Partikel. Das Adsorptionsmaterial ist Kohlenstoff. Dieses Zubehörteil arbeitet in einem Flussbereich von 0,2 bis 2 l/min und optimal bei einem Fluss von 0,5 bis 1 l/min. Weitere Informationen erhalten Sie von Ihrem regionalen Verkaufsleiter oder unter AnswersEU@tsi.com

anwendungen

  • Ermittlung fester und flüchtiger Komponenten in Fahrzeugabgasen*

  • Emissionsmessung bei Direktheizkesseln, Abgasen von Industrieschornsteinen und Emissionen bei der Verbrennung von Biomasse*

*Die Einsatzbereiche beziehen sich auf die Verwendung des Thermodenuders mit einem SMPS-System.

Leistungsmerkmale & Vorteile

  • Entfernt gasförmige Präkursoren und flüchtige Partikel
  • Konstruktion für kontinuierlichen Durchfluss
  • Kompatibel mit SMPS-Systemen

-