This website uses cookies
Die Website speichert nun nur noch wichtige Cookies auf Ihrem Computer. Wenn Sie keine Cookies zulassen, können Sie möglicherweise bestimmte Funktionen der Website nicht nutzen, wie zum Beispiel: Anmelden, Produkte kaufen, personalisierte Inhalte ansehen, zwischen den Sprachen der Website wechseln. Es wird empfohlen, dass Sie alle Cookies zulassen.
+49 241 52 30 30 (DE) Alle Standorte

SUCHEN

PortaCounts (und mehr) für Puerto Rico

Shoreview, MN - Da sich Puerto Rico derzeit immer noch von Hurrikan Maria erholt, sind beschädigte und verlorene Instrumente nur ein weiteres Hindernis für die Instandsetzung und den Wiederaufbau. Als TSIs Senior Industrial Hygienist Greg Olson auf der AIHA-Website auf eine Bitte um Schutzausrüstungsspenden stieß, wollte er gern helfen, aber TSI stellte keine der benötigten Instrumente her.

Olson bemerkte, dass der Anfrager sein Freund, Dr. Sergio Caporali Filho, war. Dr. Filho ist Fakultätsmitglied des Betriebshygieneprogramms der Graduate School of Public Health an der Universität von Puerto Rico. Olson und Filho haben gemeinsam an Projekten zum Ausstatten der Universität mit Labor- und Lehrinstrumenten gearbeitet.

Nach dem Hurrikan sorgte Dr. Filho auf Baustellen auf der ganzen Insel für Informationen zur Betriebshygiene und Sicherheitsempfehlungen. Er interessierte sich für TSIs Instrumente zur Gesundheits- und Sicherheitsüberwachung. Daraufhin lieferte TSI ein Atemschutzmasken-Dichtsitzprüfgeräte PortaCount  und drei personengetragene Aerosolmonitore SidePak an Dr. Filho und die Universität. Das PortaCount-Gerät prüft Atemschutzmasken auf Passform und Leistung und gewährleistet so den bestmöglichen Schutz vor Gefahren durch Einatmung. Die Atemschutzmasken-Dichtsitzprüfgeräte PortaCount sorgen in Abbruch-, Bau-, Fertigungsstätten oder Sanitäts- und Notfalleinsätzen für einen angemessenen Atemschutz der Mitarbeiter. Die SidePak-Instrumente messen die Konzentration von Staub, Dämpfen und Rauch im Bereich der Atemzone eines Mitarbeiters und warnen frühzeitig vor unsicheren Bedingungen.

"Wir freuen uns sehr, dass die TSI-Instrumente einen wichtigen Beitrag zum Wiederaufbau von Puerto Rico leisten und dazu beitragen, die Sicherheit der ausführenden Menschen zu schützen", sagte Olson.

Über AIHA

Von der AIHA-Website: "AIHA wurde 1939 gegründet und ist eine gemeinnützige Organisation, die sich zum Ziel gesetzt hat, die höchsten professionellen Standards für ihre Mitglieder zu erreichen und aufrechtzuerhalten. Mehr als die Hälfte der fast 8.500 Mitglieder sind zertifizierte Betriebshygieniker und viele haben ähnliche Berufsbezeichnungen. AIHA bietet umfassende Schulungsprogramme, die Fachkräfte in den Bereichen Gesundheit und Sicherheit am Arbeitsplatz sowie Umweltfragen auf dem aktuellen Stand der Betriebshygiene halten."

Über TSI Incorporated

TSI Incorporated bedient den globalen Markt mit der Erkennung, Untersuchung und Lösung von messtechnischen Problemen. Als Branchenführer bei der Entwicklung und Herstellung von Präzisionsmessgeräten arbeitet TSI weltweit mit Forschungseinrichtungen und Kunden zusammen. Gemeinsam geben wir den Standard bei wissenschaftlichen Aerosolmessungen, bei der Arbeitssicherheit, Innenraumluftqualität, bei Luftströmen und der Fluiddynamik sowie bei der Entdeckung von Biogefährdungen vor. Mit der Zentrale in den USA und Außenstellen in ganz Europa und Asien ist TSI auf allen von uns bedienten Märkten vertreten. Unsere engagierten Mitarbeiter machen Forschung jeden Tag zu praktischer Realität.

Weitere Informationen über TSI finden Sie unter www.tsi.com, sowie auf unseren Firmenprofilen bei LinkedInFacebook, und Twitter.