This website uses cookies
Die Website speichert nun nur noch wichtige Cookies auf Ihrem Computer. Wenn Sie keine Cookies zulassen, können Sie möglicherweise bestimmte Funktionen der Website nicht nutzen, wie zum Beispiel: Anmelden, Produkte kaufen, personalisierte Inhalte ansehen, zwischen den Sprachen der Website wechseln. Es wird empfohlen, dass Sie alle Cookies zulassen.
+49 241 52 30 30 (DE) Alle Standorte

SUCHEN

TSI stattet Hochschulen und Universitäten mit Dichtsitzprüfgeräten für Atemschutzmasken aus

TSI Incorporated hat kürzlich ein Programm zur Ausstattung von US-amerikanischen Hochschulen und Universitäten mit PortaCount® Atemschutzmasken-Dichtsitzprüfgeräten gestartet. Das TSI-Programm für zukünftige Führungskräfte im Bereich Arbeitshygiene und Sicherheit (Future Industrial Hygiene and Safety Leaders Program) wurde im März 2018 in Zusammenarbeit mit der American Industrial Hygiene Association (AIHA) und der American Industrial Hygiene Foundation (AIHF) ins Leben gerufen.

TSI lud Hochschulen mit ABET-akkreditierten Studiengängen in den Bereichen Arbeitshygiene oder Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz zur Teilnahme am begrenzten Spendenprogramm ein.

„Die Zukunft der Arbeitssicherheit liegt in den Händen junger Menschen, die an solchen Programmen teilnehmen“, erklärt Greg Olson, Senior Global Product Specialist bei TSI. „Jedes Jahr treten frisch gebackene Absolventen in die Arbeitswelt ein und übernehmen diese wichtigen Aufgaben. Das Wissen, dass wir diesen Absolventen mit unseren Dichtsitzprüfgeräten für Atemschutzmasken wie dem PortaCount Dichtsitzprüfgerät dabei helfen, die nächste Generation von Mitarbeitern zu schützen, beruhigt uns sehr.

Etwa 20 Hochschulen im ganzen Land erhalten PortaCount-Instrumente.

WAS IST EINE ATEMSCHUTZMASKEN-DICHTSITZPRÜFUNG?

Eine Atemschutzmasken-Dichtsitzprüfung ist ein wichtiger Teil des betrieblichen Gesundheitsschutzes, denn alle Mitarbeiter, die Atemschutzgeräte verwenden, sind auf die Integrität und Passform ihrer Atemschutzgeräte angewiesen. Dies ist vor allem in Branchen, in denen die Exposition gegenüber physikalischen, chemischen und biologischen Gefahren durch Einatmung erhebliche Auswirkungen auf die Gesundheit haben kann, von entscheidender Bedeutung.

Das PortaCount Dichtsitzprüfgerät von TSI ist ein quantitatives Atemschutzmasken-Dichtsitzprüfgerät. Diese Methode wird von OSHA, NIOSH und anderen Aufsichtsbehörden akzeptiert. Das PortaCount Dichtsitzprüfgerät ist ein weit verbreitetes Schulungsgerät im Rahmen eines schriftlich festgehaltenen Atemschutzprogramms.

Bei Fragen zum „Industrial Hygiene Future Safety Leaders Program“ von TSI, zum PortaCount Dichtsitzprüfgerät oder zu Atemschutzmasken-Dichtsitzprüfgeräten wenden Sie sich bitte an Greg Olson unter greg.olson@tsi.com.

Page 1 of 0
Items Per Page