This website uses cookies
Die Website speichert nun nur noch wichtige Cookies auf Ihrem Computer. Wenn Sie keine Cookies zulassen, können Sie möglicherweise bestimmte Funktionen der Website nicht nutzen, wie zum Beispiel: Anmelden, Produkte kaufen, personalisierte Inhalte ansehen, zwischen den Sprachen der Website wechseln. Es wird empfohlen, dass Sie alle Cookies zulassen.
+49 241 52 30 30 (DE) Alle Standorte

SUCHEN

Automatischer Geschwindigkeitskalibrator mit Druckmessgrößenumformer

Artikelnr: 1129

Produktdetails

Bei Verwendung mit dem TFI-Konstanttemperatur-Forschungs-Anemometer IFA 300 ermöglicht der automatische Kalibrator Modell 1129 die Integration der Sondenkalibrierung in die Softwaresteuerung der Anemometereinstellungen und der Datenerfassung. Daraus ergibt sich eine nahtlose Benutzeroberfläche, die alle wichtigen Anforderungen an Anemometermessungen erfüllt.

Befestigen Sie den Kalibrator an einem Druckluftbehälter und am Netzteil- und Steuermodul im Anemometerfach IFA 300. Definieren Sie nun in der Software ThermalPro™ einen Geschwindigkeitsbereich und schließen Sie eine Sonde an. Der automatische Kalibrator überwacht die Geschwindigkeit mit einem integrierten Druckmessgrößenwandler, passt die Strömungsrate an die neue Geschwindigkeit an und wiederholt den Vorgang, bis der gesamte Geschwindigkeitsbereich abgedeckt ist. Dabei werden die Daten automatisch in den Kalibrierungsabschnitt der Software ThermalPro integriert.

Der wichtigste Vorteil ist zwar die automatische Steuerung, jedoch bietet der Kalibrator noch andere erweiterte Leistungsmerkmale. Einerseits gewährleistet seine exklusive Strömungsdüsenkonstruktion ein flaches Geschwindigkeitsprofil über einen breiten Dynamikbereich. Andererseits verfügt er über ein Sondenmontagesystem, das für alle Arten von Sonden und Sondenhalterungen mit höchster Flexibilität bei der Positionierung verwendet werden kann, was für die Kalibrierung von Nick- und Gierwinkel entscheidend ist.

 
Anwendungen  
  • allgemeine Sondenkalibrierung bei der Hitzdrahtanemometrie

Leistungsmerkmale & Vorteile

  • vollständige Automatisierung der Erfassung von Kalibrierdaten
  • Verwendung mit Ein-, Zwei- oder Dreisensorsonden
  • Sondenmontagesystem zur Kalibrierung von Nick- und Gierwinkel
  • Integration in IFA 300 Software ThermalPro
-