This website uses cookies
Die Website speichert nun nur noch wichtige Cookies auf Ihrem Computer. Wenn Sie keine Cookies zulassen, können Sie möglicherweise bestimmte Funktionen der Website nicht nutzen, wie zum Beispiel: Anmelden, Produkte kaufen, personalisierte Inhalte ansehen, zwischen den Sprachen der Website wechseln. Es wird empfohlen, dass Sie alle Cookies zulassen.
+49 241 52 30 30 (DE) Alle Standorte

SUCHEN

Traversensysteme für die Hitzdrahtanemometrie

Artikelnr: T1D

Produktdetails

Von TSI werden drei verschiedene computergesteuerte Traversensysteme angeboten, von denen jedes die präzise Lokalisierung und Verschiebung einer Sonde ermöglicht. Als Bestandteil eines Anemometersystems ermöglichen sie automatische Messung und Fernbedienung. Sie werden üblicherweise mit der Software ThermalPro™ von TSI gesteuert, wobei eine benutzerdefinierte Matrix die Messpunkte identifiziert. Mithilfe der Bedienelemente und der Anzeigen auf der Vorderseite des Netzteils ist auch ein unabhängiger Betrieb möglich.

Alle Geräte wurden mit dem Ziel konstruiert, einen stabilen Betrieb über den gesamten Verschiebungsbereich zu gewährleisten. Sie ermöglichen einen Verfahrweg über 600 mm in Schritten von 10 Mikrometern, haben eine absolute und relative Rückkehrfunktion sowie eine universelle Sondenbefestigung mit Neigungseinstellung. Nur hinsichtlich der Anzahl an Verschiebungsachsen unterscheiden sich die drei Modelle.

Das Modell 1191 ermöglicht eine horizontale Verschiebung, das Modell 1192 eine horizontale und vertikale Verschiebung und das Modell 1193 hat drei Verschiebungsachsen. Alle arbeiten mit einem 110-Volt-Netzteil (50/60 Hz). Bei den Modellen 1191E, 1192E und 1193E handelt es sich um die Ein-, Zwei- bzw. Dreiachsen-Traversensysteme, die mit einem 220-Volt-Netzteil (50/60 Hz) betrieben werden.

Anwendungen  

  • Allgemeine Anwendungen der Strömungsmessung
  • Präzise Strömungsfelddarstellung

Leistungsmerkmale & Vorteile

  • präzise Lokalisierung und Verschiebung der thermischen Anemometriesonden
  • Integration mit Software ThermalPro
  • hochstabiler und wiederholbarer Betrieb
  • Bis zu drei Verschiebungsachsen
-

Zugehörige Materialien