This website uses cookies
Die Website speichert nun nur noch wichtige Cookies auf Ihrem Computer. Wenn Sie keine Cookies zulassen, können Sie möglicherweise bestimmte Funktionen der Website nicht nutzen, wie zum Beispiel: Anmelden, Produkte kaufen, personalisierte Inhalte ansehen, zwischen den Sprachen der Website wechseln. Es wird empfohlen, dass Sie alle Cookies zulassen.
+49 241 52 30 30 (DE) Alle Standorte

SUCHEN

Scanning Mobility Particle Sizer Spektrometer 3938

Artikelnr: 3938L88

Seit mehr als 30 Jahren helfen die Scanning Mobility Particle Sizer Spektrometer (SMPS) von TSI, neue Einblicke in die Aerosol-Forschung zu gewinnen und Referenzmaterialien und andere Aerosolmessgeräte zu kalibrieren. Das National Institute of Standards and Technology (NIST) und viele andere Referenzlabore auf der ganzen Welt benutzen das SMPS von TSI für die Messung der Partikelgrößenverteilung im Submikrometerbereich. Mit einem modularen, komponentenbasierten Design ausgestattet, zeichnet sich das SMPS-Modell 3938 in der dritten Generation durch eine sehr hohe Auflösung, schnelles Scannen (< 15 Sekunden pro Scan) und automatische Komponentenerkennung aus. Durch seine leichte Bedienung und die qualitativ bestmöglichen Daten ist das SMPS von TSI das Messgerät der Wahl für Forscher bei der Nanopartikel-Größenverteilungsanalyse.

Produktdetails

Das Scanning Mobility Particle Sizer Spektrometer ist ein Nanopartikelgrößenmessgerät, das die Anzahlgrößenverteilung luftgetragener Partikel im Submikrometer-Bereich mit Genauigkeit und Präzision bestimmen kann. Es kombiniert die Größenbestimmung über elektrische Mobilität mit der Zählung einzelner Partikel und gibt die Konzentrationen der Nanopartikel in diskreten Größenkanälen aus. Das SMPS kann Partikeldurchmesser bis zu 64 Kanälen pro Dekade auflösen und hat somit gesamt bis zu 109 Kanäle.

Das SMPS Modell 3938 ist komponentenbasiert und ermöglicht den Benutzern so, ihr SMPS an die jeweiligen Bedürfnisse ihrer Experimente anzupassen. Benutzer können unter drei DMAs, sechs CPCs und zwei verschiedenen Neutralisierungstechniken auswählen, was Messungen von 1 nm bis 1 µm ermöglicht. Wenn ein SMPS mit einem Optischen Partikelgrößenmessgerät (Optical Particle Sizer = OPS) oder Aerodynamischen Partikelgrößenspektrometer (Aerodynamic Particle Sizer = APS) verbunden wird, kann der kontinuierliche Messbereich jeweils bis 10 µm oder 20 µm erweitert werden. 

Anwendungen

  • Nanotechnologieforschung und Materialsynthese
  • Atmosphärenuntersuchungen und Umweltüberwachung
  • Verbrennungs- und Abgasuntersuchungen
  • Messungen der Luftqualität in Innenräumen
  • Untersuchungen zur Keimbildung/Kondensation
  • Untersuchung der Inhalationstoxikologie

Lieferumfang

  • Elektrostatischer Klassierer mit DMA Ihrer Wahl
  • Einer von sieben Kondensationspartikelzählern
  • Aerosol Instrument Manager ®-Software

Computer für die Datenerfassung müssen separat erworben werden.

Leistungsmerkmale & Vorteile

  • Hochauflösende Daten: bis zu 167 Kanäle
  • Breites Größenspektrum: von 2,5 nm bis 1.000 nm
  • Konform mit ISO 15900:2009
  • Schnelle Messungen: Scans in < 10 Sekunden
  • Große Bandbreite an Konzentrationen von bis zu 107 Partikeln/cm3 
  • Stimmiges Komponentendesign für maximale Flexibilität
  • Touchscreen-Steuerung, kein Computer für Betrieb erforderlich
  • Einfache Einrichtung durch werkzeuglose Montage und automatische Komponentenerkennung
  • Unauffällige Partikelmessung: Problemlose Verwendung von Multimode-Proben
  • Messmethode unabhängig von den optischen Eigenschaften der Partikel und Flüssigkeiten
  • Große Auswahl an Systemoptionen: Wahl zwischen Wasser oder Butanol für Kondensationspartikelzähler; Wahl zwischen herkömmlichem  oder nicht radioaktivem Neutralisator

Zugehörige Materialien

BROWSE SECTIONS
  • Anwendungshinweise
  • Bibliographie
  • Broschüren
  • Kataloge
  • Handbücher
  • Datenblätter

Anwendungshinweise

Kataloge

Handbücher