This website uses cookies
Die Website speichert nun nur noch wichtige Cookies auf Ihrem Computer. Wenn Sie keine Cookies zulassen, können Sie möglicherweise bestimmte Funktionen der Website nicht nutzen, wie zum Beispiel: Anmelden, Produkte kaufen, personalisierte Inhalte ansehen, zwischen den Sprachen der Website wechseln. Es wird empfohlen, dass Sie alle Cookies zulassen.
+49 241 52 30 30 (DE) Alle Standorte

SUCHEN

Emissionstester für Nanopartikel 3795

Artikelnr: 3795

Der tragbare TSI Emissionstester für Nanopartikel (Nanoparticle Emission Tester = NPET) Modell 3795 ist ein leicht zu benutzendes, kostengünstiges Instrument, das die Anzahlkonzentration der festen (nicht-flüchtigen) Partikel aus Verbrennungsquellen misst. Das NPET ist robust, benutzerfreundlich gestaltet und kann gleichermaßen von Wartungspersonal, Behörden und in der Forschung eingesetzt werden.

Produktdetails

Der NPET 3795 hilft Ihnen, die Partikelzählung in Laborqualität zu Ihrem Arbeitsplatz zu bringen. Der NPET verfügt über eine mit Endrohren kompatible Probenentnahmedüse, eine eingebaute 10:1-Verdünnung und einen katalytischen Stripper zur Entfernung flüchtiger Partikel. Das Gerät verfügt auch über eine Ethernet-Verbindung, die eine Datenerfassung über ein Tablet oder einen Laptop ermöglicht. Die Datenerfassung kann im offiziellen Messmodus - der dem Protokoll der Schweizerischen Verordnung SR 941.242 entspricht - oder im allgemeinen Modus erfolgen, der kundenspezifische Messungen ermöglicht. Häufige Anwendungen sind die Messung der Partikelemissionen von Maschinen und Geräten, die nicht auf Straßen eingesetzt werden, stationären Generatoren und Bussen im Einsatz.

Anwendungen

Der Nanopartikel-Emissionstester eignet sich für eine Vielzahl an Anwendungen, einschließlich:

  • Messung der Partikelanzahlkonzentration im Motorabgas direkt am Auspuff
  • Emissionen aus der Verbrennungsforschung
  • Überprüfung der Abgasnachbehandlung z.B. nach Wartungsarbeiten
  • Prüfung der korrekten Funktion von Dieselpartikelfiltern
  • Erfassung von Fahrzeugflottenemissionen
  • Messung von festen Partikeln (Ruß, Asche) im Abgas von Verbrennungsprozessen  

Leistungsmerkmale & Vorteile

  • Probenahmesonde mit integrierter Verdünnung
  • Verdünnungsluftkonditionierung mittels Wasserabscheider, Siliziumdioxid-Trockner und HEPA-Filtern
  • Eingebauter katalytischer Stripper zur Entfernung von flüchtigen Partikeln
  • Weiter Betriebsbereich bei Umgebungsbedingungen
    • -10° C bis 40° C
    • 0 - 3000 m
  • Konzentrationen bis zu 5.000.000 Partikeln/cm3
  • Zwei Messmethoden:
    • Allgemein: Datenprotokollierung in Echtzeit
    • Offiziell: Zertifizierung nach Schweizer Verordnung SR 941.242 (Abgasprüfung für Baumaschinen)